Newsletter im Januar 2017

Happy New Year

Liebe Klienten, liebe Freunde, liebe Interessenten,

ein neuer Anfang ist geschafft, wir sind im Jahr 2017 angekommen.

Ein Jahr der Fülle, der Leichtigkeit und des Glücks. Ich wünsche euch allen ein wundervolles, friedliches, gesundes und glückliches neues Jahr und Gottes Segen bei allem was ihr tut. Möge die Fülle des Lebens in eure Herzen einziehen.

Auf meinen letzten Newsletter erhielt ich so viele Antworten, dafür möchte ich euch herzlich danken.

Mehrere Damen schrieben mir, dass sie sich schämen, ihren Eltern oder ihren Kindern zu sagen, dass sie sie lieben. Als ich nachfragte, warum sie sich schämen, kamen meistens zwei Antworten. 1) die Angst, wie sie wohl reagieren würden 2) die Angst, sich lächerlich zu machen.

Hinter beidem steckt die Angst vor Zurückweisung und Ablehnung. Das bedeutet, tief in dir drinnen gibt es noch ein kleines Mädchen, dass diese alten Gefühle hegt. Wäre es nicht schön, sie endlich anzunehmen und dann loszulassen?

Eine von den Damen, die mir geschrieben hat, hat erwachsene Kinder, die selbst schon wieder Kinder haben. Da es ja keine Zufälle gibt, schrieb mir der Sohn der Dame, er würde es sich soooo sehr wünschen, dass seine Eltern ihm einmal sagen, dass sie stolz auf ihn sind und ihn lieben. Ich bat ihn, dass zuerst einmal seinen Eltern zu Weihnachten zu schenken, ihnen zu sagen, wie stolz er ist, solche Eltern zu haben und dass er sie liebt.

Was glaubst du, was er mir antwortete: Liebe Silvie, ich würde das so gerne tun, doch ich schäme mich so sehr, ich bekomme es einfach nicht über die Lippen…

Ist es dir genauso ergangen? Würdest du auch gerne den Menschen, die dir so nahe sind, sagen, dass du sie liebst und dennoch traust du dich nicht?

Dann frage dich doch mal, was ist das Schlimmste, was passieren könnte? Geht die Erde auf, stirbst du? Nein, nichts dergleichen wird passieren. Das einzig Schlimme, was geschehen kann ist, dass deine Eltern unwirsch mit der Hand die „Gefühlsduselei“ abwinken.

Und warum, weil sie es auch nicht kennen und sich ebenfalls ein bisschen schämen. Aber dein Satz, deine Geste, die bleibt tief im Herzen und sie freuen sich darüber.

Hab den Mut und für probiere es aus. Und wenn du es geschafft hast, dann schreibe mir. Ich freue mich darauf, von dir zu lesen.

Ihr Lieben, heute ist die letzte Rauhnacht und sie steht für den Dezember dieses Jahres. Eine ganz magische Zeit findet nun ihren Abschluss und die Schleier zur Anderswelt, wie die Schamanen diese Wirklichkeit nennen, werden wieder dichter.

Da ich Urlaub hatte, konnte ich mich auf die verschiedenen Energien in den letzten 11 Tagen gut einlassen und konnte demnach auch die Schwingungs- und Energieunterschiede deutlich wahrnehmen. Diese letzte, also die 12. Rauhnacht ist traditionell die Nacht und auch der Tag, an dem man den stärksten Schutz braucht, aber auch den größten Segen empfangen kann.

Sie wurde im Brauchtum auch „Zaubernacht“ genannt. Zaubernacht daher, weil man in dieser Nacht alles umkehren kann, was man erlebt hat. Man kann es nochmals überprüfen und verändern, so dass sich alles zum Guten fügt. Heute kannst du alles verbrennen, was du loslassen möchtest und dann vergrabe deinen Zettel mit all dem Guten, was in dein Leben kommen darf, in deinem Garten oder in der Natur. Du kannst den Zettel auch in einen Blumentopf geben, doch dann gebe bitte etwas Samen dazu.

Und wenn du siehst, wie deine Zettel in den Flammen verbrennen, so siehst du, wie all das Alte und Schwere sich in deinem Herzen und in deiner Seele löst und Platz macht für Neues, für Leichtes und für Liebevolles.

Im wahrsten Sinne des Wortes, kannst du wieder Licht in dein Sein bringen, dein Herz und deine Seele leuchten lassen mit der Essenz die du in Wahrheit bist, nämlich Liebe.

Du bist Liebe. Lasse dir bitte nie was Anderes einreden. Im Kern deines Seins bist du wahre Liebe. Natürlich hast du deinen Kern manchmal geschützt und zeigst die Zähne, doch das ist einfach nur menschlich.

Wir sind alle Kinder des Lichts. Morgen ist Epiphanias Tag und er steht für das Licht. „Licht“ ist ein Bild für die Wirklichkeit, die in Jesus Christus erschienen ist: Jesus ist das Licht der Welt.

Darum lasst das Licht und die Liebe in unseren Herzen leuchten, unabhängig von jeglicher Religion. Denn letztendlich kommen wir nur durch unser Herz zum Frieden in uns und somit zum Frieden in der Welt.

Ich wünsche dir ein friedvolles Jahr 2017.

***

Auch 2017 gibt es wieder spannende Seminare und Workshops bei uns. Im Januar beginnt unsere GFK & Coaching Ausbildung.

Näheres dazu findest du hier: GFK & Coaching Ausbildung

Für alle, die ihre Seele zum Leuchten bringen wollen, bieten wir das einwöchige Transformationsseminar im Kloster Steinfeld an. Dieser Ort ist magisch und ein absoluter Kraftplatz. Ich denke, wir werden dort kleine und große Wunder bewirken. Ich freue mich so sehr darauf.

Nähere Informationen findest du hier: Bringe deine Seele zum Lächeln

Wenn du dich anmeldest, sag mir bitte, welche Zimmerkategorie ich für dich buchen soll. Danke.

Und dann haben wir noch 3 Plätze in unserer neu konzipierten Ausbildung zum „Heil-Energetik-Coach“. Die 18 Monate bringen dich zu dir nach Hause, in dein Herz und sie lösen deine tiefsitzenden Überzeugungen und Glaubenssätze, so dass du dich lieben lernst und dir und anderen verzeihen kannst. Die Heilenergetik erklärt, wie sich die Kraft des Energiefeldes auf dein Leben auswirkt. Deine sozialen Kontakte in Beziehungen und im Beruf, sowie deine Ausstrahlung werden von diesem Energiefeld geprägt. Alle Emotionen und Verletzungen aus allen Leben sind in der Aura gespeichert. Blockaden führen zu emotionaler Leere, zu Gefühlen der Minderwertigkeit, sie verursachen körperliche Probleme und verhindern das du glücklich und zufrieden bist.

Wie in dem Film: „Und täglich grüßt das Murmeltier“ machst du wiederholt dieselben Erfahrungen. Du ärgerst dich über deinen Partner, deinen Chef, die Kinder oder die Nachbarn. Du verstehst noch nicht, warum das so ist.

In unserer Ausbildung erklären wir dir genau diese Zusammenhänge und lösen die Muster, die dich prägen. Die Heilenergetik sieht den Menschen ganzheitlich und nimmt das energetische Feld wahr, in dem sich die Blockaden befinden. Daraus lassen sich ganzheitliche und moderne Methoden ableiten, die dir helfen, dass du wieder in deine Kraft, deine Liebe und in deine Freude kommst. Alte und schmerzvolle Erfahrungen aus der Vergangenheit lassen sich auflösen und dann auch bewältigen.

Hier findest du weitere Informationen zu unserer Ausbildung: 18-monatige Ausbildung zum Heil-Energetik-Coach

Und last but not least, waren Jörg und ich letztes Jahr bei Werner Brodeßer, einem wundervollen Mann, der als Jenseits Medium arbeitet, im Seminar.

Wir waren so von seiner Gabe und seinem Humor begeistert, dass wir es vielen Menschen erzählten und sofort stand ein Seminar im November in Merzig fest. Es heißt: Kontakte zur Geistigen Welt – Wecke Dein Bewusstsein.

Inzwischen ist dieses Seminar schon so ausgebucht, dass wir uns entschieden haben, einen weiteren Termin anzubieten. Den werde ich im Februar Newsletter bekannt geben.

Alle die sich jetzt schon einen Platz in diesem zweiten Seminar sichern wollen, bitte ich, meldet euch bitte direkt bei Werner Brodeßer an.

Seine E-Mail lautet: Werner@Medialitaet.info

***

Ups, nun ist der Newsletter aber ganz schön lange geworden, doch du musst ja nicht alles an einem Tag lesen….

Ich wünsche dir von Herzen alle Segnungen des Lebens. Möge 2017 DEIN Jahr werden. Mögen die Fülle, die Leichtigkeit, die Liebe und das Licht sich in deinem Leben offenbaren.

Und wie immer, freue mich auf deine Nachrichten.

Fühle dich herzlich umarmt.

Verschneite Grüße aus Merzig

Silvie