Rücksichtlosigkeit ist eine gesellschaftlich anerkannte Form der unnötigen Gewalt

Kennst Du das?

Du ärgerst Dich über Menschen, die einfach rücksichtlos ihr Ding machen?

Es ist ganz egal, ob es Politiker sind, Dein Chef, der Ehemann oder Kinder…

Sie drängeln sich beim Bäcker vor.

Sie überholen Dich und bringen Dich in Gefahr.

Sie biegen ab, ohne zu blinken.

Sie werfen ihren Müll einfach in die Natur.

Menschen, die in irgendeiner Form anders sind, werden verbal angeflaumt.

Sie hintergehen Dich beim Chef und reden Dich klein.

Dein Partner betrügt Dich und aus Angst, alleine da zu stehen, erduldest Du es einfach.

Der Berliner Flughafen kostet täglich 1,3 Millionen Steuergelder, es wird einfach so hingenommen. Dieses Geld könnte man für Bildung und unser Pflegesystem viel besser gebrauchen.

Innenminister Seehofer beschimpft die Kanzlerin Frau Merkel auf´s Übelste, sie schluckt.

So könnte ich  noch hunderte von Negativbotschaften auflisten.

Doch was tun?

Einfach nur schweigen und sich ärgern, ist keine gesunde Lösung.

Ich glaube, hier hilft Zivilcourage. Manchmal hilft es wirklich, sich zu trauen und den Anderen darauf aufmerksam zu machen, dass er hier rücksichtlos ist. Natürlich erfordert dies Mut und eine Menge Selbstvertrauen. Doch meines Erachtens ist dies gesünder, als einfach so weiter zu machen wie bisher.

Trau Dich und hilf im Kleinen mit, diese Welt zu einem besseren Ort zu machen.

Geh als Vorbild voran und nimm Rücksicht auf Dich und Deine Gefühle, Deine Mitmenschen und die Natur.

Gemeinsam sind wir stärker.

Ich danke Dir für´s Lesen und Mitmachen!